Seite wählen

Digitalisierung in der Landwirtschaft

Welche Folgen hat die digitale Transformation für die Landwirtschaft und die Agrarbranche und wie können Landwirte, Umwelt und Verbraucher einen Nutzen aus den neuen Möglichkeiten ziehen?

 

Mit der Digitalisierung können Landwirte nachhaltiger und leichter produzieren und Arbeitszeit verringern. Im Ergebnis müssen weniger Dünge- und Pflanzenschutzmittel eingesetzt werden,  auch das Tierwohl kann verbessert werden.

Die Landwirtschaft ist schon lange digital. Ohne Informatik und Elektronik ist der landwirtschaftliche Alltag kaum vorstellbar. Digitale Anwendungen helfen in vielen Bereichen, auch automatisierte Arbeitsprozesse sind auf dem Feld und im Hof angekommen. Die Digitalisierung geht immer weiter.

Prof. Dr. Michael Clasen gibt in seinem Vortrag einen Einblick, wie und wo er durch Digitalisierung Chancen für unsere Region sieht.

Prof. Dr. Michael Clasen

Prof. Dr. Michael Clasen

Hochschule Hannover

Lehrgebiete

  • Agrarinformatik
  • Auto-ID-Technologien
  • E-Business
  • Standardisierung
  • Web-Ökonomie
  • Wissenschaftstheorie


Newsletter abonnieren

Trag Dich hier zum Newsletter ein, und Du bleibst auf dem Laufenden!

Das hat geklappt!