Seite wählen

Ein Storchenjahr: Weißstörche in Schleswig-Holstein

Der ursprünglich für April geplante Vortrag von Jörg Heyna wird aufgrund der Corona-Krise verschoben – und nachgeholt.

Im Frühjahr kommen die Weißstörche zurück. Sie haben eine sehr lange Reise hinter sich, bevor sie sich hier ihr Nest  suchen, um zu brüten.

Die Zahl der Weißstörche ist zwar in den letzten Jahren nicht kleiner geworden, doch es gibt momentan nur knapp 290 Paare. Dem gegenüber stehen an die 3.000 leer stehende Nester.

In der “Arbeitsgemeinschaft Storchenschutz im NABU” sind in Schleswig-Holstein ca. 20 ehrenamtliche Storchenfreunde organisiert, um den Bestand der Weißstörche zu schützen.

Die ehrenamtlichen Experten pflegen den Kontakt mit den örtlichen Nestbesitzern. Sie bergen und transportieren verunglückte Vögel. Beringen Jungstörche. Erstellen Statistiken und vieles mehr.

Und sie beraten bei Nestsanierungen. Denn es ist viel besser, ein bestehendes Storchennest wieder aufzubauen, als ein neues zu errichten!  Dies und mehr erklärt Jörg Heyna, wenn der Vortrag nachgeholt wird.

Hier gehts zur website der Storchenfreunde

 

Jörg Heyna

Arbeitsgemeinschaft Storchenschutz im NABU

Ehrenamtlicher Experte für Weißstörche 

Newsletter abonnieren

Trag Dich hier zum Newsletter ein, und Du bleibst auf dem Laufenden!

Das hat geklappt!