Fahrradtour mit persönlicher Kunstführung von Ingrid Roosen-Trinks

Ingrid Roosen-Trinks hat gerade ihre unglaubliche Privatsammlung zeitgenössischer Kunst von Berlin nach Angeln geholt. Unsere Region bekommt damit die erste Sammlung zeitgenössischer Kunst auf internationalem Niveau.

Zeitgenössische Kunst, was ist das genau?

Die „Kunst der Gegenwart“ wird von Künstlern unserer Zeit geschaffen. Wie bedeutsam sie ist, darüber sprechen Kuratoren und Kunsthistoriker. Das Kunstpublikum hat natürlich auch ein Wörtchen mitzureden.

Mit dem Begriff „zeitgenössische Kunst“ ist gemeint:
sie wird zum gegenwärtigen Zeitpunkt als bedeutsam angesehen.

Die Namen der Künstler, die Teil ihrer Privatsammlung sind,  lesen sich beeindruckend. Wer vor unserer Tour mal googlen und staunen will:

Eva und Adele, Nina Backman, Stephan Balkenhol, Heike Kati Barath, Tjorg Douglas Beer, Ulla von Brandenburg, Brian Bress, Thorsten Brinkmann, Margarita Broich, Marcel Buehler, Justin Cooper, Charles Fréger, Lennart Grau, Matt Merkel Hess, Stefan Hirsig, Nicole Hollmann, Katrin Kampmann, Daniel Lergon, Oliver Mark, Jonathan Meese, Bjørn Melhus, Jonathan Monk, Daniel Mohr, Sofie Bird Møller, Andreas Mühe, Richard Phillips, Lisl Ponger, Frank Roeseler, Gideon Rubin, Christoph Ruckhäberle, Gitte Schäfer, Wiebke Siem, Maria Thurn und Taxis, Malte Urbschat, Donata Wenders und Sahar Zukerman.

 

Die Sammlung von Ingrid Roosen-Trinks ist jetzt in Angeln

Wir freuen uns, dass Ingrid Roosen-Trinks uns persönlich durch die erste Ausstellung führen wird: „Masken, Portraits, Verhüllungen“.

Informationen zum Ablauf:

– Treffpunkt:  ehemalige Knüttelschule in Norderbrarup. Ihr kommt mit dem Fahrrad.

– Wer möchte, bringt eine Thermoskanne Kaffee oder Tee mit und ein Stück Kuchen, denn wir werden nach der Ausstellung zusammen picknicken.

– Um 12 Uhr gehts los Richtung Wittkielhof/Stoltebüll. Es sind etwa 8 km Fahrt.

– Um 13 Uhr startet unsere persönliche Führung durch die Ausstellung, sie dauert etwa 90 Minuten.

– Nach dem Kunstrundgang werden wir gemeinsam mit Ingrid Roosen-Trinks picknicken. Dabei können wir Gedanken austauschen und natürlich alle Fragen stellen, die wir jemals über moderne Kunst stellen wollten.

– Anschliessend radeln wir randvoll mit neuen Eindrücken wieder zurück.

Selbst, wer bisher wenig oder keinen Bezug zu zeitgenössischer Kunst hat: Mit dieser Veranstaltung wird sich das ändern.

 

 

Ingrid Roosen-Trinks

Ingrid Roosen-Trinks lebt in Hamburg und in Sterup.

Sie war Vorstand der Montblanc Kulturstiftung, Geschäftsführerin und Programmdirektorin von Klassik Radio, Direktorin und Kuratorin der HAMBURG ART WEEK, um nur einige ihrer beruflichen Stationen zu nennen.
Außerdem hat sie den Verein „Kunst für Angeln e.V.“ ins Leben gerufen.

 

Fahrradtour zur Kunstausstellung

Sonntag 29. Mai 2022

Uhrzeit, Treffpunkt, Coronaregeln legen wir noch fest

Start in Norderbrarup

Ziel: Wittkielhof in Stoltebüll

Eintritt frei

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Was ist los bei Open Dör?

Bleib auf dem Laufenden.

Schau bitte in dein Postfach. In ein paar Minuten kommt die E-Mail an mit einem Bestätigungslink.